Jungsenioren dominieren Wildeshausen

1. Jungseniorenmannschaft Lütetsburg besiegt in Wildeshausen die Heimmannschaft

Obwohl die etatmäßige Nummer 3 des Teams, Ingo Eilers unerwartet und die Nummer 4, Sven-Hilmar Claassen, aus beruflichen Gründen fehlten, erzielten die Golfer aus Lütetsburg im zweiten Punktspiel der Saison einen knappen 5,5 : 3,5 Auswärtssieg gegen die sympathischen Gastgeber des 2. Spieltages, die ihr Auftaktspiel in Sittensen gegen den dortigen Ausrichter gewonnen hatten. Bereits der Auftakt gestaltete sich für Lütetsburg erfolgversprechend, als Fleßner und Eckhardt (5 auf 3) sowie Lützen und Beßlich (2 auf 1) ihre Matches in den Vierern siegreich gestalten konnten. Lediglich die dritte Paarung mit Dr. Weyel und Hinrichs unterlag den Gastgebern mit 3 auf 2, nachdem das Lütetsburger Duo zwischenzeitlich sogar mit 3 auf geführt hatte, dann aber den Faden verlor. In den sich anschließenden 6 Einzeln waren ein kämpferischer Peter Eckhardt (2 auf 0), der souveräne und gewohnt zuverlässige Michael Lützen (6 auf 5) und der coole Johannes Beßlich (2 auf 1) erfolgreich, so dass mit den bis dahin gesammelten 5 Punkten der Gesamtsieg gefeiert werden konnte. Während Thomas Weyel und Torsten Hinrichs gegen ihre Kontrahenten knapp unterlagen, gelang dem Punktegaranten Wilfried Fleßner nach schier aussichtslosem Rückstand - 5 Löcher vor Ende lag er mit 4 down - dank eines bärenstarken Endspurts noch ein Unentschieden. Durch den nicht ganz erwarteten Auswärtssieg kletterten die Lütetsburger Golfer auf den dritten Tabellenplatz und haben bei einem Sieg im Heimspiel am 10. August noch die Chance auf den Aufstieg, wenn gleichzeitig der Tabellenführer Bad Zwischenahn gegen Wildeshausen unterliegen sollte.  

Empfehlen Sie uns weiter: