DiDaGo-Golfreise nach Rheine-Mesum ein voller Erfolg!

Am 29. Mai war es endlich soweit, die Fahrt ging von Lütetsburg Richtung Rheine. Nachdem die Vorbereitungen alle abgeschlossen waren, machten sich 21 Damen vom DiDaGo auf den Weg in ein hoffentlich schönes Golfwochenende.

Einige Unerschrockene waren schon früh morgens gefahren, um schon die ersten 9-Loch oder gar einen anderen Platz zu spielen.

Um 18 Uhr trudelten dann auch die Letzten ein und wir wurden mit einem Glas Sekt mit Erdbeeren sehr freundlich vom Hotel begrüßt.

Nachdem alle ihre tollen Zimmer bezogen hatten, ging es ab 19 Uhr mit einem fantastischen Grillbüffet weiter. Wir wurden mit tollen Leckereien verwöhnt und so wurde es ein fröhlicher, gemütlicher Abend.

Nach einem ausgiebigen Frühstück machten wir uns auf, die ersten 18-Loch zu spielen.

Die verschiedenen Wetterapps auf den Handys versprachen nichts Gutes, also noch schnell alles an Regenkleidung ins Bag und los ging es. Der Golfclub war so freundlich, für uns die Flighteinteilung zu übernehmen. 

Am Tee 1 trafen wir auf einen alten Bekannten, der Starter und Marshall von vor zwei Jahren begrüßte uns mit großem Hallo! Los ging es mit einem 3er Scramble, da wir ja alle Spaß haben wollten

An den Ergebnissen konnten wir dann aber sehen,dass sich alle Flights richtig ins Zeug gelegt haben. Es wurden etliche Par gespielt und die Ergebnisse lagen eng zusammen.

Das Wetter hatte wohl ein Einsehen mit uns und so bekamen wir nur einen einzigen Regenschauer ab. Wir haben sogar bei Sonnenschein auf der Terrasse gesessen und bei Kaffee und Kuchen auf die Rückkehr aller Flights gewartet. Einige von uns konnten es denn auch nicht lassen, die dritten 9 Loch auch noch zu spielen.

Nachdem  dann alle Zeit hatten, sich frisch zu machen und in Schale zu schmeißen (bis hin zum Dirndloutfit), wurden wir dann mit einem Spargelessen vom Feinsten überrascht. Mit so einer tollen Grundlage stand einem schönen Abend nichts mehr im Wege. Die Stimmung war wieder sehr ausgelassen. Überall wurde von dem tollen Platz geschwärmt, über tolle Schläge erzählt oder einfach nur ganz viel gelacht. Zwischendurch haben wir die Flighteinteilung für den Sonntag ausgelost. So wurde es wieder ein langer, lustiger Abend.

Mehr oder weniger ausgeschlafen trafen wir uns dann am nächsten Morgen zum ausgedehnten Frühstück (einige brauchten etwas mehr Kaffee als üblich), um dann auf die zweite Runde zu gehen. 

Nach dem Motto: "Weil es so schön war", haben wir am Sonntag noch einmal einen 3er Scramble gespielt, in neuer Zusammensetzung. Das Wetter war wieder auf unserer Seite und so wurden noch bessere Ergebnisse erspielt als am Tag zuvor.

Da wir schon am Vormittag gepackt und unser Zimmer geräumt hatten, konnten wir noch einen gemütlichen Abschluss auf der Terrasse genießen. Bei Eisbechern, Erdbeertorte, Burgern und anderen Leckereien wurde es nochmal sehr lustig und so hatte auch keiner Lust, nach Hause zu fahren.

Da alle von dem Wochenende so begeistert waren, haben wir uns für nächstes Jahr gleich wieder angemeldet. Denn wir waren uns einig:

Das muß wiederholt werden!


Karin Bergmann-Arps
[email protected]

Empfehlen Sie uns weiter: