Jungsenioren-Mannschaft II

Nach den ersten Erfolgen der Jungsenioren-Mannschaft I wuchs die Begeisterung am Ligaspielbetrieb schnell und schon 2012 konnte eine zweite Mannschaft gemeldet werden, die in der neu geschaffenen Gruppe X antrat.

Erfolge

2014 schafften die Jungsenioren II den Aufstieg von Staffel IX A nach VIII A und wurde 2015 Tabellenzweiter. 2016 spielt die Mannschaft allerdings gegen den Abstieg und benötigt einen Sieg im letzten Spiel im September, um die Klasse zu halten.

 

Aus den inzwischen 18 Spielern der I. und II. Jungsenioren-Mannschaft rekrutieren sich auch die Mitglieder der GoGoLü (Golfgötter Lütetsburg: www.golfgoetter.de), die 2016 bereits im 4. Jahr den Friesland Cup gegen die Mannschaft der ARGO (Arbeitergolf) des GC Föhr nach den Regeln des Ryder Cup bestreitet und insgesamt mit 3:1 in Führung liegt.

Besonderes Merkmal aller Mitspieler ist das extrem ausgeprägte Zusammengehörigkeitsgefühl, aus dem inzwischen echte Freundschaften geworden sind. Getreu dem Motto der vier Musketiere „Einer für alle, alle für einen“ besteht zwar ein ausgeprägter Siegeswille, trotzdem steht unabhängig von etwaigen HCPs der Spaß am Golfspiel und an gemeinsamen Aktivitäten über allem anderen.

Die Jungsenioren-Mannschaften sind schon etwas ganz besonderes und von Anfang an bei allen Ligaspielen und auf allen Golfplätzen gern gesehene Gäste und mit einigen mehrjährigen Kontrahenten (u.a. der II. Mannschaft des GC Wildeshauser Geest) befreundet.

Trainingszeiten:

Die Jungsenioren II vereinbaren ihre Trainingszeiten individuell.

Mannschaftsspieler Jungsenioren II:

Hajo Oltmanns, Henk Kraaijeveld, Peter Zirkel, Michal Sanders, Armin Ortmann, Reinhold Roolfs, Stefan Schwitters, Jochem Brust, Frank Adams – nicht im Bild